23. Kongress für Familienunternehmen

A07 - Die privatnützige Familienstiftung - ein Königsinstrument der Nachfolgeplanung für die Schokoladenfabrik? SeniorGen - Jürgen Rausch, Dr. Thomas Ull

Als Berliner Familienunternehmen in 5. Generation stellt die Familie Rausch seit 1918 exzellente Schokoladen-Kreationen aus reinen Zutaten und nach höchsten Qualitätsmaßstäben her. Die in den 1920er Jahren von Wilhelm Rausch jun. entwickelten feinen Pralinen werden heute wie damals liebevoll und meisterhaft von Hand in Berlin gefertigt. Die geheimen Originalrezepturen werden bis heute von der Familie Rausch bewahrt. Jürgen Rausch, tritt 1971 in das Unternehmen seiner Familie ein. Seit 1981 leitet er das traditionsreiche Familienunternehmen. Im Jahr 1998 entwickelt Jürgen Rausch als Pionier in Deutschland die ›Plantagen-Schokolade‹, ein Sortiment purer Schokoladen aus herkunftsreinen Edelkakaos dieser Welt in Tafelform. Nicht zuletzt eröffnet er 1999 das Rausch Schokoladenhaus am Gendarmenmarkt in Berlin-Mitte. Mittlerweile durchaus im Rentenalter angekommen stellt Jürgen Rausch sich vielfältige Fragen rund um das Thema Nachfolge. Wie kann ich den Bestand meines Unternehmens nachhaltig für die Zukunft sichern? Entsteht nicht ein Führungsvakuum, wenn ich nicht mehr da bin? Kann ich eine Atomisierung unseres Vermögens über die nächsten Generationen hinweg verhindern? Wie schaffe ich es, dass meine Familie auch ohne mich angemessen versorgt bleiben kann? Ist vielleicht eine Familienstiftung ein Schlüssel zur Beantwortung meiner Fragen? Diese und viele weitere Fragen und Beweggründe wollen wir mit Ihnen im Rahmen dieses Workshops analysieren und diskutieren.

Jürgen Rausch ist Chocolatier, Unternehmer und Innovator. Über ein halbes Jahrhundert hat er in vierter Generation die gleichnamige Schokoladenfabrik geleitet und weiterentwickelt.
Er ist seit 2022 Aufsichtsratsvorsitzender der Rausch-Gruppe und fokussiert sich mit der neu gegründeten Wertstrom AG auf Zukunftsprojekte.

Dr. Thomas Ull ist Wirtschaftsprüfer bei der PWC GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Leiter des Geschäftsbereichs Familienunternehmen & Mittelstand für PwC an den Standorten Bremen und Hannover.
Er ist als „Familienunternehmer-Versteher“ mit der generationenübergreifenden Qualifizierung, Vernetzung und inhaberstrategischen Beratung von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien bestens vertraut.