23. Kongress für Familienunternehmen

Workshop C 10 New Work Unchained

Die Welt der Unternehmen hat sich durch die Corona-Pandemie massiv weiterentwickelt, Digitalisierung und Volatilität wurden auf ein neues Level gebracht. Dadurch haben sich auch die Anforderungen an organisationale Prozesse und Designs verändert. Neue Organisationsformen wie Agilität und Selbstorganisation zeigen Wege auf, wie Unternehmen ihre Innovations- und Reaktionsfähigkeit steigern und die Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeitenden besser nutzen können.

Viele Organisationen konnten beispielsweise bereits Erfahrungen mit agilen Methoden in Teams und Projekten sammeln. Das volle Potenzial dieser Ansätze zu wecken, bleibt jedoch eine Herausforderung und setzt unternehmerischen Mut voraus. Es geht um Fragen wie:

Wie kann der Purpose („Seinszweck“) eines Unternehmens zur Quelle der Orientierung und Motivation werden? Welche Hindernisse müssen wir aus dem Weg räumen, um Mit-Unternehmertum in der Belegschaft zu ermöglichen? Wie kann eine Kultur des Vertrauens und der Transparenz Kontrollmechanismen weitgehend überflüssig machen? Wie transzendieren wir die enorme, durch Bereichs- und Statusdenken verursachte Verschwendung? Wir möchten mit Ihnen Erfahrungen zu ermöglichenden Faktoren und nachhaltig erfolgreichen Umsetzungen aus den letzten fünf Jahren teilen – und dabei das eine oder andere next:land Element erlebbar machen!

Matthias Lang ist evolutionary catalyst und Mitgründer von dwarfs and Giants. Sein Fokus liegt auf der Begleitung von Organisationen hin zu mehr Selbstorganisation und damit Anpassungsfähigkeit an ein volatiles Umfeld. Auf Basis von 15 Jahren Erfahrung als interner und externer Berater tüftelt er in Co-Creation mit Kundinnen und Kunden und anderen dwarfs laufend an innovativen Designs für Organisationen und Prozesse.

Dr. Gerald Mitterer ist evolutionary catalyst und Mitgründer von dwarfs and Giants. Er ist zudem als Interim-Manager Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung bei Welser Profile, einem österreichischen Familienunternehmen mit 2.500 Mitarbeitenden weltweit. Er begleitet Organisationen bei Entwicklungs- und Transformationsprozessen, um sie sinnstiftender, menschlicher und anpassungsfähiger zu machen, damit sie in einem dynamischen Umfeld nachhaltig erfolgreich bleiben. Dabei liegt sein Fokus vor allem auf neuen Formen der Zusammenarbeit und innovativen Organisationsdesigns.

Dieser Workshop wird gemeinsam mit einem Familienunternehmer durchgeführt.